Schulferien 2018

Schulferien 2018

Wem erging es nicht selber schon einmal so, dass man nicht wusste wann die Schulferien beginnen.

Damit Sie bei Ihren Planungen und Überlegungen oder sonstigen Dingen eine Übersicht haben, helfen wir mit allgemeinen Infos hier in der Einleitung und dem genauen Überblick über die Schulferien 2018.

Ferien 2018 nach Ländern

Schulferien 2018 Baden-Württemberg

Schulferien 2018 Bayern

Schulferien 2018 Berlin

Schulferien 2018 Brandenburg

Schulferien 2018 Bremen

Schulferien 2018 Hamburg

Schulferien 2018 Hessen

Schulferien 2018 Mecklenburg-Vorpommern

Schulferien 2018 Niedersachsen

Schulferien 2018 Nordrhein-Westfalen

Schulferien 2018 Rheinland-Pfalz

Schulferien 2018 Saarland

Schulferien 2018 Sachsen

Schulferien 2018 Sachsen-Anhalt

Schulferien 2018 Schleswig-Holstein

Schulferien 2018 Thüringen

Die Schüler in Deutschland genießen insgesamt 75 Werktage Erholungsurlaub. Das heißt, diese Zeit ist echter Urlaub, während die Lehrkräfte in den Schulferien Fortbildungen besuchen müssen und auch andere Dinge, wie Unterrichtvorbereitung.

Die meisten Ferien haben ihren Namen entsprechend Saisonaler Ereignisse, wie Fasching oder Sommer.

Die Herbstferien

In der Regel beginnen die Ferien im Herbst mit den sogenannten Herbstferien, meist im Oktober oder November mit einer Dauer von ein bis zwei Wochen.

Ursprünglich gab es diese Ferien, damit die Schüler der Bauernfamilie Zuhause bei der Ernte helfen konnten. Deshalb hießen diese Ferien auch Kartoffelferien.

Die Weihnachtsferien

Die Weihnachtsferien sind die nächsten Ferien die in der Regel gegeben werden. Kalendarisch beginnen diese am 24. Dezember und gehen etwa bis zu den Heiligen Drei Könige (ca. 06. Januar.)

In manchen Regionen kann der Unterricht auch schon zum Jahreswechsel wieder beginnen.

Die Faschings- / Winterferien

Etwas später folgen dann die Faschings- bzw. Winterferien. In manchen Fällen heißen diese Ferien auch Zeugnis- oder Semesterferien oder Frühlingsferien (in Bayern) genannt.

Sie erstrecken sich von ein paar Tagen bis zu zwei Wochen. Der Regelfall dürfte eine Woche sein.

Die Osterferien

Nach den Winterferien kommen die Frühlingsferien auch Osterferien genannt.

Oft umfassen diese Ferien die Karwoche und Ostern. Je nach Bundeland gehen diese Ferien von einer bis zu drei Wochen.

Die Pfingstferien

Gegen Ende des Schuljahres kommen in einigen Bundesländern die sogenannten Pfingstferien.

Diese Schulferien orientieren sich an Pfingsten und Christi Himmelfahrt.

Da manche Bundesländer mit den Sommerferien recht früh starten, gibt es nicht immer die Pfingstferien. So ist es je nach Bundesland so, dass es nur die Feiertage frei gibt, oder eine oder zwei Wochen Ferien gibt. Manche Bundesländer geben längere Pfingstferien, manche Bundesländer längere Herbstferien. Am Ende des Schuljahres haben alle Schüler die gleiche Anzahl an Urlaubstage.

Die Sommerferien

Die großen Ferien, also die Sommerferien kommen wiederum in jedem Bundesland vor. Sie sind jedoch nicht alle zeitgleich. Dies hat die Ursache, den Verkehr und Tourismus etwas besser zu planen und zu streuen.

Diese großen Ferien gehen etwa sechs Wochen und sind zwischen Juli und September.

sonstige Ferien / bewegliche Ferientage

Neben all diesen Ferien gibt es in einigen Bundesländern auch die so genannten beweglichen Ferientage. Diese dürfen die jeweiligen Schulen frei legen. Bayern hat dies abgeschafft, um die Planung der Eltern mit mehreren Kindern in verschiedenen Schulen zu erleichtern.

Im Weiteren finden Sie die genauen Termine der Schulferien 2018! Nun sollten Sie keine Probleme haben, Ihre Termine und Wünsche "unter einen Hut" zu bringen. In anderen Ländern (Nationen) kann das alles natürlich wieder total anders geregelt sein.